Niclas Hornung
Würzburg, 13. August 2020

Neues von den Julis Unterfranken - Newsletter

Neues von den Julis Unterfranken

Liebe Freunde, Interessenten und Mitglieder der Jungen Liberalen Unterfranken,

Zuerst einmal möchte ich mich noch einmal auf diesem Wege für das Vertrauen bedanken, welches ihr mir und den anderen Vorstandsmitgliedern auf unserem letzten Bezirkskongress erbracht habt. Trotz Corona-Beschränkungen hatten wir mit 43 Teilnehmern inkl. Gäste bei BeKo und After-BeKo einen der größten Bezirkskongresse seit Langem. Ich möchte an dieser Stelle gleich auf unser Sommerfest aufmerksam machen. Es findet gemeinsam mit den JuLis Ober- und Mittelfranken am 04.09. ab 16:30 Uhr in Forchheim statt. Mehr dazu weiter unten.

Wenn uns durch die Krise eines aufgefallen ist, dann, dass Deutschland weiterhin nicht für die Anforderungen der Zukunft gerüstet ist. Nächstes Jahr starten wir in das Bundestagswahljahr 2021 und als Liberale werden wir bis dahin sowohl für Augenmaß bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie als auch für große Reformen in wichtigen Zukunftsbereichen kämpfen müssen. Lasst uns also dazu noch einmal ordentlich Kraft tanken.

Ich freue mich, Euch auf dem Sommerfest zu sehen.

Euer Lucas

Inhalt

1.    Termine

2.    Bericht aus der Programmatik

3.    Bericht aus der Organisation

4.    Bericht aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

5.    Neues von den JuLis Aschaffenburg

6.    Neues von den JuLis Bad Kissingen

7.    Neues von den JuLis Würzburg

1. Termine 

·  21.08. Stammtisch der JuLis Aschaffenburg

·  01.09. Sommertour des Landesvorsitzenden Max Funke-Kaiser in Unterfranken

·  04.09. ab 16:30 Uhr Sommerfest in Forchheim mit den JuLis Ober- und Mittelfranken (Anmeldungslink:https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=SukWEqLNT0OfPzhpxVRT40rbLdDZOEpBsgJulh1elCpUMEJVV0xZRk0xTFI0S0ROODI5QjIzQUhKRi4u)

·  07.09. KMV der JuLis MSP

2. Bericht aus der Programmatik

Zunächst bedanken Nicole Malsam und ich uns für die Wiederwahl in den Bezirksvorstand! Wir freuen uns darauf mit euch gemeinsam Programmatik zu gestalten und weiterhin unterfränkische Ideen und Beschlüsse auf die nächsthöheren Ebenen zu bringen!

Im letzten halben Jahr hatten wir schon sehr viel geschafft!

Unser Coronawirtschaftsantrag ist Beschlusslage der JuLis Bayern und FDP Unterfranken. Darüber hinaus haben wir unsere Beschlusslage zur Kernkraft bei der FDP Unterfranken beschließen können. Für ein Neudenken in der Energiepolitik Deutschlands war das ein erster Schritt in die richtige Richtung!

Auf dem letzten BeKo am 04.07.2020 konnten wir gute Beschlusslage schaffen. Ihr könnt diese bereits auf der neuen Website der JuLis Unterfranken einsehen. Auf zwei beschlossene Anträge möchte hier nochmal genauer eingehen.

Der BeVo hatte einen Antrag zur Stärkung des ländlichen Raumes („Chancengleichheit herstellen – Regionale Selbstverwaltung stärken“) eingereicht. In diesem geht es darum ein koordiniertes Vorgehen zur Stärkung ländlicher Regionen leichter zu organisieren und insbesondere den örtlichen Akteuren mehr Spielraum zu geben.

Darüber hinaus wurde vom BeVo und Mitgliedern des Landesvorstandes ein Antrag namens „Generation Aufstiegswunder“ eingereicht. Bei diesem Antrag handelt es sich um den – leider – auf Landesebene der JuLis Bayern gescheiterten Leitantrag zum letzten LaKo. Der letzten geänderten Fassung (nach der Beteiligungsphase der Mitglieder) hatten 142 Mitglieder zugestimmt, allerdings wurde das Quorum verfehlt. Damit diese Mitglieder gehört werden und dieser gute Antrag nicht in Vergessenheit gerät, haben wir diesen Antrag nun wieder auf die Tagesordnung gesetzt.

Wie geht es weiter?

Nicole und ich werden bis Ende August Recherche- und Planungsarbeit leisten. Spätestens im Herbst sollte es dann auch schon mit einem ersten Arbeitskreis losgehen.

Nebenbei werden wir auch noch in den Kreisverbänden helfen Arbeitskreise zu organisieren und mitzugestalten. Hier ist bereits eine Veranstaltung mit den JuLis Bad Kissingen in Planung, die voraussichtlich bereits Mitte August stattfinden wird.

Also auf ein Neues! Kollektivistische und antifreiheitliche Ideen haben derzeit und weltweit Konjunktur. Diesen müssen wir individualistisch-freiheitliche Konzepte entgegensetzen können, damit wir auch in Zukunft noch in einem freien Land freier Bürger leben können!

Euer Yannik

3. Bericht aus der Organisation

Liebe Julis, Interessenten und Abonnenten unseres Newsletters. Innerhalb der Organisation entstehen aktuell viele spannende Themen, gemeinsam mit euch möchten wir ein Bezirksprogrammatisches Wochenende starten. Außerdem planen wir noch spannende Aktivitäten für unseren Kreisverband Schweinfurt, um hier wieder Leben einzuhauchen. Also, stay tuned!

Auch freuen wir uns auf das gemeinsame Sommerfest mit den Jungen Liberalen Unter-, Mittel- und Oberfranken im Kellerwald in Forchheim am 04.09.2020 um 16:30 Uhr. Über folgenden Link könnt Ihr euch anmelden: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=SukWEqLNT0OfPzhpxVRT40rbLdDZOEpBsgJulh1elCpUMEJVV0xZRk0xTFI0S0ROODI5QjIzQUhKRi4u

Grüß mich - Euer Linus.

4. Bericht aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die letzten Wochen waren wir als neues Presseteam sehr aktiv. Wir haben bereits mehrere Pressemitteilungen herausgegeben. So unter anderem eine zum Thema Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen: https://www.julis-unterfranken.de/startseite/presse/?id=8277 und zur Öffnung von Kneipen und Schankwirtschaften: https://www.julis-unterfranken.de/startseite/presse/?id=8249

Auch unser Bericht zum BeKo wurde von der MainPost veröffentlicht: https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/junge-liberale-unterfranken-waehlen-neuen-bezirksvorstand;art735,10469419

Unsere Pressemitteilung zur Öffnung der Schankwirtschaften wurde in einem Artikel bei Würzburg erleben berücksichtigt: https://www.wuerzburgerleben.de/2020/07/23/pruefung-kontrollierte-oeffnung-von-clubs-schankwirtschaften-gefordert-gruene-julis-csu/

Auch auf Instagram (www.instagram.com/julisunterfranken) waren wir mit zahlreichen Posts aktiv. Hier könnt ihr euch auf viele weitere Beiträge freuen!

Euer Niclas

5. Neues von den JuLis Aschaffenburg

Am 27.07. haben wir gemeinsam, bei einer stark besuchten Kreismitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Ich freue mich bereits, mit dem tollen Team zu arbeiten. Gemeinsam mit unserem Beisitzer Max Bruder werden wir bis zu unserer ersten Vorstandssitzung eine neue Webseite erstellen.

Am 21.08. wird unser monatlicher Stammtisch endlich wieder in Präsenz stattfinden. Um 19:30 Uhr werden wir uns im „Gude-Biergarten“ am Mainufer in Aschaffenburg treffen. Schreibt mir gerne, falls ihr uns einen Besuch abstatten möchtet, damit wir besser planen können.

Viele Grüße

Euer Lukas

Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Aschaffenburg

6. Neues von den JuLis Bad Kissingen

Auch während Corona waren wir in Bad Kissingen aktiv. Wir haben unter anderem eine Pressemitteilung zur Senkung der Gewerbesteuer herausgegeben: https://www.infranken.de/lk/gem/junge-liberale-fordern-senkung-der-gewerbesteuer-art-5049500

Gruß 

Eure JuLis Bad Kissingen

7. Neues von den JuLis Würzburg

Nach vielen erfolgreichen Virtual Meet Ups mit vielen verschiedenen Gästen (Karsten Klein, MFK, Dominik Konrad, Konstantin Kuhle, Yannick Shetty sowie Holger Zschäpitz) möchten wir wieder zu unserem Regelbetrieb zurückfinden.

Bei unserer KMV am 9. Juli mussten wir nach den Rücktritten von Linda Amamra und Jonas Knoche nach wählen. Neuer Stellv. Vorsitzender für Presse und Öffentlichkeitsarbeit ist Jan Peter Schenke. Karl Tilmann von Heygensdorff, Aleksandra Ganczar sowie Maximilian Raich wurden als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt.

Auf unserer ersten Vorstandssitzung im Juli haben wir uns das Ziel gesetzt, noch stärker in Würzburg-Land aktiv zu werden. Mit verschiedenen Aktionen und Stammtischen in Veitshöchheim, Ochsenfurt, Theilheim sowie Eibelstadt möchten wir Mitglieder werben.

Das Hauptziel bleibt dennoch demnächst mit 100 JuLis der größte Kreisverband in Bayern zu werden!

Euer Tobi

Der Newsletter wurde erfolgreich abonniert. Zum Abmelden: https://www.julis-unterfranken.de/?lang=de&emunsub=MjU4fGY0MGZjOGYxZjY2MDAyZGFlNDM4YWNjZA\\\\\\%3D\\\\\\%3D